Zurüruck zum Inhalt

Tag Archiv: Skandinavisch

Wenn da bloß nicht Kamin und Boden wären…

  …dann hätte man hier wirklich eine komplett schwarz-weiße Einrichtung. Wie sieht es aus, wenn man die Wohnung verlässt? Haben sich so die Menschen damals gefühlt, als sie den ersten Farbfilm sahen?     Pin It

Pin It

Eine Fall für den Genderspezialisten?

  So ein Mädchenzimmer ist schon was Tolles! Sieht einfach viel besser aus und weil Mädchen auch *nie* im Matsch spielen, kann man es komplett in Weiß halten, mit wenigen Pastelltönen. Nur der Bewohner, der kleine Jan, fand das nicht so toll.     Pin It

Pin It

Schwarz-weiße Einrichtung extrem

In Skandinavien, wo es mancherorts monatelang dunkel ist, zieht man bei der Einrichtung fröhliche Farben vor. Es ist mir daher schleierhaft, wie die Selbstmordrate dann so hoch sein kann.    

Heiteres Länder-Einrichtungsratespiel

  Wo könnte diese Einrichtung stehen? Das Alphabet an der Wand wirkt skandinavisch, die Farben der Blumen erinnern an unsere Piefke-Freunde (oder doch Belgien?). Das Zusammenspiel mit Lampe und großformatigem Bild macht klar, dass es sich um ein Sanatorium handelt, aber in welchem Land? Vermöbler-Prädikat: “Habe ich mich zu oft über all zu perfekt kombinierte [...]

Pin It

Die weiße Küche – gefürchtet nicht nur auf den sieben Weltmeeren

  “Praktisch geht anders: Reinraumfanatiker Anton bestand auf eine weiße Küche mit weniger als 100 ppm. Einziger Nachteil für ihn: Beim Treffen mit seinen Albino-Freunden fühlte er sich alleine gelassen.”

Hoch hinaus mit Hochstuhl und hoher Stuckdecke

  “Trotz hochwertiger Einrichtung, wurden die Mitarbeiter mit dem neuen Pausenraum nicht warm. Ob das an der strengen Sitzordnung genau wie im Besprechungszimmer lag? Doch auch der Chef war verstimmt: Unter einem ‘Hochstuhl’ hatte er sich etwas anderes vorgestellt.”  

Zu viel Holz vor der Hütte? Rein damit!

“Jetzt da es Winter war, mussten sie häufiger heizen und konnten so auch endlich wieder nach und nach den Weg in die Bibliothek freimachen.” Vermöbler-Prädikat: “Ich bin zwar ein großer Fan des Landhausstils, aber Verwandte als Trophäen an die Wand zu hängen geht selbst mir zu weit.”  

Die Denkweise eines Wohndesign-Freaks: Stühle

Mir gefallen so viele Designs, ich hätte am liebsten alle. Da ich nur Platz für 8 (!) Stühle habe, muss ich mich entscheiden. Da ich mich nicht entscheiden kann, nehme ich 8 verschiedene Stühle. Dass sich die Designs extrem unterscheiden, ist egal. Das nenne ich “Stilmix”. Hauptsache ist, dass sie farblich ins Zimmer passen. Gäste [...]

Nie auf dem Trockenen!

  “Die ‘harmonische Kombination’ von Farben und Materialien konnte nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Bewohner dieses Arbeitsplatzes ein massives Problem hatte. Nicht die übermäßig große, für Alkoholiker typische, braune Papiertüte…sondern der Wasserhahn an der Wand. Nie konnte er wissen, wann sich wieder eine Schwall pastellfarbenen Wassers daraus ergießen würde.”

Eine bescheidene kleine Sammlung von Kram

“Andere nannten es ‘Kleptomanie’, doch Jutta behauptete von sich, einfach ein gutes Händchen für schöne Schnäppchen zu haben. Doch die viel größere Ironie: Die meisten dachten, sie spreche vom Flohmarkt, dabei wirkte ihre ‘LiveIn-Kitchen’ selbst schon wie einer.”